Immer in Ihrer Nähe.

Aktuelles

Die jährliche UVV-Prüfung

Die jährliche UVV-Prüfung für gewerblich genutzte Fahrzeuge

Sicherheit am Arbeitsplatz sollte in jedem Unternehmen gewährleistet sein. Laut Arbeitsschutzgesetz gilt auch der Dienstwagen als Arbeitsplatz bzw. Arbeitsmittel. Damit dort auch auf die Sicherheit geachtet wird, müssen die sogenannten Unfallverhütungsvorschriften beachtet werden. Was genau das ist, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Was verbirgt sich hinter der UVV?
Die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften, kurz UVV, schreiben den Unternehmern vor, alle gewerblich genutzten Fahrzeuge bei Bedarf (jedoch mindestens einmal jährlich) einer Betriebssicherheitsprüfung zu unterziehen. Die Prüfung ist unabhängig von der Inspektion, der Hauptuntersuchung und sonstigen Werkstattarbeiten und stellt eine zusätzliche Überprüfung dar. Die Versicherungsleistung kann unter Umständen von der Berufsgenossenschaft verweigert werden, wenn die Vorschrift missachtet wurde. Zumindest dann, sofern der Arbeitsunfall auf einen ungeklärten Prüfpunkt der DGUV Vorschrift 70 zurückzuführen ist. Zusätzlich kann ein Bußgeld verhängt werden. Von der UVV befreit sind geschäftlich genutzte Privatfahrzeuge.

Ihr perfekter Partner für die UVV-Prüfung
Damit Sie sicher mit Ihrem Firmenwagen unterwegs sind, bieten wir Ihnen ein umfangreiches UVV-Paket an. Das Paket umschließt die komplette und sachgemäße Prüfung, den Prüfnachweis sowie die Prüfplakette.

Fahrzeugübergabe: Bei uns erhalten Sie Ihren Dienstwagen sicher & ordnungsgemäß
• Überprüfung des gewerblich genutzten Fahrzeug auf Sicherheit
• Bearbeitung durch kompetentes und qualifiziertes Personal
• Bescheinigung, Dokumentation und Prüfplakette mit sachkundiger Übergabe

Während des gesamten Vorganges ist sichergestellt, dass unsere ausgebildeten Fachkräfte nach den vollen Vorgaben der UVV vorgehen und arbeiten. Wir prüfen Ihr Fahrzeug auf alle geforderten Punkte der Arbeits- und Verkehrssicherheit. U.a. sind das: Sitzbefestigung, Beleuchtung, Räder, Lenkung, Ladungssicherheit von Einbauten und Sicherheitsgurte. Die Prüfergebnisse sind gemäß § 57 Abs. 3. der UVV schriftlich niederzulegen und darauf folgend aufzubewahren. Sollten während der Prüfung Mängel festgestellt werden, werden wir diese nach entsprechender Rücksprache mit Ihnen, unkompliziert beheben.

Die Prüfplakette
Die Prüfplakette gilt als sichtbarer Nachweis für die jährliche durchgeführte UVV-Prüfung. Zudem erinnert diese daran, das gesetzlich vorgeschriebene Prüfungsintervall einzuhalten.

Ein kleiner Tipp von uns
Wenn das nächste Mal ein Routinebesuch in der Werkstatt ansteht, verbinden Sie doch das Praktische mit dem Notwendigen: Nutzen Sie die Zeit bzw. den Termin, um Ihr Fahrzeug zusätzlich noch einem UVV-Check zu unterziehen. Falls eine Reparatur zur Einhaltung der UVV-Richtlinien notwendig ist, kann dies noch zum selben Termin behoben werden. Dies spart Zeit und Geld. Wichtig: Bei entsprechendem Bedarf weisen Sie unsere Mitarbeiter bei der Terminvereinbarung bitte separat auf die Durchführung des UVV-Checks hin, damit die Prüfung innerhalb der Terminplanung berücksichtigt und eingeplant werden kann.

Bei Interesse beraten Sie unsere einzelnen Betriebe sehr gerne. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie hier.

Die jährliche UVV-Prüfung Die jährliche UVV-Prüfung Die jährliche UVV-Prüfung